Arbeit der CDU im Ortsbeirat 9
Da Eschersheim zum Bereich des Ortsbeirats 9 gehört, informieren wir Sie gern über dieses Gremium, in dem die CDU eine wichtige Rolle spielt. 

Die  Sitzungstermine, die Sitzverteilung unter den dort vertretenen Parteien und die personelle Zusammensetzung des Ortsbeirats finden Sie hier.  

Was ist der Ortsbeirat eigentlich?

Der Ortsbeirat bringt Anfragen und Anregungen an den Magistrat, die Frankfurter Stadtverwaltung, auf den Weg. Auch wenn er „nur“ Vorschläge machen kann, erreicht der Ortsbeirat auf diesem Weg für die Bürger oft sehr viel. Er befasst sich mit einer ganzen Reihe von unterschiedlichen Themengebieten. Einen Hauptschwerpunkt stellt ohne Frage der örtliche Verkehr dar. Der Ortsbeirat besteht nur aus Menschen, die in dem Bezirk auch ihren Wohnsitz haben. Ihre Kenntnisse der örtlichen Situation und ihre Einbindung in den Alltag der Stadtteile sollen dazu beitragen, dass die Stadtverwaltung den Kontakt zur „Basis“ nicht verliert. Vorsitzender des Ortsbeirats 9 ist der Ortsvorsteher Friedrich Hesse (CDU). 

Was sind die größten Erfolge des Ortsbeirats in den letzten Jahren?

An vielen Stellen wurden die Straßen und Gehwege saniert und es kam in öffentlichen Bereichen zum vermehrten Einsatz von Streifen des Freiwilligen Polizeidiensts. Die unterirdischen Zugänge zur U-Bahn-Station „Hügelstraße“ sollen erhalten bleiben. Die gut angenommene „Quartier-Buslinie“ 69 durch Ost-Eschersheim wurde eingerichtet. Es konnten viele sinnvolle Verkehrsführungen und Beschilderungen erreicht werden, etwa im Bereich „Im Geeren“. In einzelnen Straßen wurde zur Verkehrsberuhigung versetztes Parken angeordnet. Allgemein konnten wir an einzelnen Stellen Parkplätze für Anwohner und Geschäfte sichern oder sogar zurückgewinnen, z.B. in der Kirchhainer Straße oder am Lindenbaum. An der Ludwig-Richter-Schule haben wir die Sicherung des erfolgreichen Hauptschulzweigs erreicht. Durch die Herkules-Plastik konnte der Brunnen am Weißen Stein wieder vollständig hergestellt werden. 

Wo finde ich aktuelle Informationen über den Ortsbeirat?

Aktuelles zur Arbeit der CDU im Ortsbeirat finden Sie natürlich auf dieser Internetseite der CDU Eschersheim. Falls Sie sich generell direkt über die Vorgänge im Ortsbeirat informieren möchten, können Sie alle Dokumente auch über das Informationssystem „Parlis“ der Stadt Frankfurt unter http://www.stvv.frankfurt.de/parlis/index.htm abrufen. Ferner besteht die Möglichkeit, durch die Eintragung in den dortigen Newsletter-Verteiler jeweils zeitgleich mit den Ortsbeiratsmitgliedern die Tagesordnung der nächsten Sitzung per E-Mail zu erhalten. Unabhängig davon gibt es in Eschersheim auch noch einen Schaukasten des Ortsbeirats vor der ehemaligen Post am Weißen Stein.

Dürfen Bürger an Sitzungen des Ortsbeirats teilnehmen?

Die Sitzungen gliedern sich in drei Teile – Bürgerfragestunde, öffentlicher Teil und vertraulicher Teil: Bürger können in der Bürgerfragestunde ihre Anliegen äußern und Fragen an den Ortsbeirat richten. Im zweiten Teil werden die von den Parteien im Ortsbeirat gestellten schriftlichen Anträge besprochen und darüber abgestimmt. Als Bürger ist man eingeladen, anwesend zu sein, es besteht aber kein Rederecht mehr. Im dritten Teil, der nur gelegentlich stattfindet, behandeln die Ortsbeiratsmitglieder die vertraulichen Anträge ohne Öffentlichkeit. 

Können sich Bürger mit Anliegen unmittelbar an den Ortsbeirat wenden?

Sie bemerken, dass auf Gehwegen Platten locker sind oder dass die Ampel zu kurz grün ist? Sie sehen ein marodes oder beschädigtes Gerät auf einem Spielplatz? Sie ärgern sich über zu schnell fahrende Autos? Sie stellen fest, dass es in Ihrem Stadtteil zu wenige Kinderbetreuungsplätze gibt? Mit solchen und ähnlichen Anliegen können Sie sich direkt an unsere Mitglieder des Ortsbeirats wenden (siehe Rubrik „Ihre Ortsbeiräte“). Für Anregungen und Kritik stehen wir gern zu Verfügung. Oder Sie kommen persönlich in die monatliche Bürgerfragestunde des Ortsbeirats. 

Ist die Mitarbeit im Ortsbeirat ehrenamtlich?

Die Tätigkeit im Ortsbeirat wird ehrenamtlich ausgeübt, neben dem normalen Beruf. Die Mitglieder des Ortsbeirats erhalten jedoch eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 237 €. Davon sind die persönlichen Auslagen wie etwa Fahrtkosten, Porto oder Telefonkosten zu decken, die im Zusammenhang mit der Arbeit im Ortsbeirat entstehen. „Diäten“ wie bei Bundes- oder Landtagsabgeordneten gibt es nicht.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Frankfurt Eschersheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 3163 Besucher